Content-Security-Policy: script-src ;

NEWSBLOG

Neuigkeiten aus dem Thüringer Bogen

Das Technologie- und Gründerzentrum Ilmenau produziert seinen eigenen Strom und senkt CO2-Bilanz

Das Technologie- und Gründerzentrum Ilmenau produziert seinen eigenen Strom und senkt CO2-Bilanz

TRIA: Als Beitrag zu Energieeffizienz und Klimaschutz hat das Technologie- und Gründerzentrum Ilmenau vor anderthalb Jahren eine Photovoltaikanlage errichtet. Das Technologie- und Gründerzentrum (TGZI) kann nicht nur Wirtschaftsförderung, sondern ist auch bestrebt,...

mehr lesen
Gründen und Innovationen in Ilmenau – Einladung zum Gründertalk und Ilmkubator Stammtisch am 1. Juli

Gründen und Innovationen in Ilmenau – Einladung zum Gründertalk und Ilmkubator Stammtisch am 1. Juli

Ilmkubator: Der Ilmkubator Gründerservice lädt Interessierte ein zum Gründertalk am Donnerstag, 1. Juli 2021. Unter dem Thema "Gründen und Innovationen in Ilmenau" treffen sich ab 14:30 Uhr Gründerinnen und Gründer, Unternehmer und Start-up-Akteure aus Ilmenau, um...

mehr lesen
Mit der Aktion Motto „Handys für Hummel, Biene und Co.“ setzt sich Ilmenauer Unternehmen für Nachhaltigkeit ein

Mit der Aktion Motto „Handys für Hummel, Biene und Co.“ setzt sich Ilmenauer Unternehmen für Nachhaltigkeit ein

TRIA: Die in Ilmenau ansässige solvimus GmbH hat eine Aktion gestartet, um Handys, Smartphones und Tablets zu sammeln und dem Recycling zuzuführen. Die solvimus GmbH ist Entwickler von Smart-Metering-Technologie und bietet ihren Kunden intelligente Lösungen auf diesem...

mehr lesen

Sie haben noch Fragen oder Anregungen?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Ihr Draht zum Thüringer Bogen

Regionalmanagement Thüringer Bogen

Postadresse:
Wetzlarer Platz 1
98693 Ilmenau

So erreichen Sie uns:
Telefon: 03677 657-405
Mail:

Das landkreisübergreifende Regionalmanagement Thüringer Bogen ist eine Kooperation zwischen dem Landkreis Gotha und dem Ilm-Kreis. Es wird aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) durch den Freistaat Thüringen und den Bund gefördert.