Content-Security-Policy: script-src ;

Branchen und Industriegebiete

Wir haben viel zu bieten – Made in Germany

Die Wirtschaftsstruktur im Thüringer Bogen ist geprägt durch großindustrielle Strukturen in den Bereichen der Elektrotechnik und Elektroindustrie, der Glas- und Porzellanindustrie, des Chemieanlagenbaus, des Maschinen- und Apparatebaus, der Gummi- und Kunststoffindustrie, des Fahrzeugbaus und der Metall- und Holzverarbeitung. Diese Branchen bilden neben vielen anderen Bereichen die Grundlage zum Aufbau einer soliden Industriestruktur. Zukunft und Tradition vereinen sich im Thüringer Bogen auf beeindruckende Weise.

 Produktion bei KMD Natursteine in Gotha | © KMD Natursteine GmbH & Co. KG

Gonvauto Thüringen GmbH am Erfurter Kreuz | © Wolfgang Rauprich

VR-Brille bei GOLDBECK | © GOLDBECK Ost GmbH

Produktion bei Avermann am Erfurter Kreuz | © Avermann-Laser- und Kant-Zentrum GmbH

Multicar M31 von Hako in Waltershausen | © Hako GmbH

Spatenstich CATT am Erfurter Kreuz 2019 | © Doreen Huth/LRA Ilm-Kreis

Traditionelle Branchen und hochmoderne Technologiefelder

Automotive
inkl. Fahrzeug- und Maschinenbau

Fertigungs- und
Automatisierungstechnologie
 

Informations- und Kommunikations-
technologie/Medientechnik
 

Metall- und
Holzverarbeitung

Optik/
Photonik

Chemieanlagen- und Apparatebau

Glas- und Keramikindustrie

Medizintechnik/
Biotechnologie

Nahrungs- und
Genussmittelindustrie

Solar- und
Umwelttechnologie

Elektrotechnik/Elektronik,
Mikroelektronik/Mechatronik

Gummi-, Kunststoff- und
Baustoffindustrie

Mess- und Prüftechnik

Neue Materialien/
Werkstofftechnologie

Transport und Logistik

Automotive
inkl. Fahrzeug- und Maschinenbau

Chemieanlagen- und Apparatebau

Elektrotechnik/Elektronik,
Mikroelektronik/Mechatronik

Fertigungs- und
Automatisierungstechnologie
 

Glas- und Keramikindustrie

Gummi-, Kunststoff- und
Baustoffindustrie

Informations- und Kommunikations-
technologie/Medientechnik
 

Medizintechnik/
Biotechnologie

Mess- und Prüftechnik

Metall- und
Holzverarbeitung

Nahrungs- und
Genussmittelindustrie

Neue Materialien/
Werkstofftechnologie

Optik/
Photonik

Solar- und
Umwelttechnologie

Transport und Logistik

Mittelstand – Motor der regionalen Wirtschaft

Ob Sie in einem Großunternehmen tätig sind, Teil eines traditionellen Familienunternehmens sind oder lieber selbstständig arbeiten – bei uns finden Sie alle Möglichkeiten der beruflichen Verwirklichung. Der klassische Mittelstand mit einem lebendigen Spektrum aus Handwerksbetrieben, Dienstleistern und verarbeitendem Gewerbe bildet dabei das Rückgrat der regionalen Wirtschaft und ist ein Innovations-, Technologie- und Wirtschaftsmotor, der entscheidend am Wachstum und Wohlstand unserer Region beteiligt ist. Mittelständische Unternehmen schaffen Arbeitsplätze, bilden Fachkräfte aus und erfinden sich ständig neu, um das Qualitätsmerkmal „Made in Germany“ in die Welt zu tragen.

Das produzierende Gewerbe im Thüringer Bogen ist sehr gut aufgestellt.

(Quelle: TLS 2020)

Betriebe

Beschäftigte

Umsatz in Euro

%

Exportquote

Industrie- und Gewerbegebiete im Thüringer Bogen

Die Unternehmen in den Industrie- und Gewerbegebieten sehen es als eine ihrer Aufgaben an, sich untereinander auszutauschen und zu netzwerken. So finden regelmäßige Treffen statt wie z. B. Gewerbestammtische, Unternehmer- und Händlerfrühstücke und ähnliche Formate, in denen sich Akteure austauschen, Probleme vor Ort besprechen und gemeinsame Lösungen suchen. Auch die Wirtschaftsförderer der beiden Landkreise Gotha und Ilm-Kreis besprechen sich in turnusmäßig stattfindenden Beratungen zu aktuellen Entwicklungen.

  • Amt Wachsenburg: Ichtershausen, Thörey
  • Arnstadt: z. B. “An der Bachschleife”, Rudisleben, Marlishausen etc.
  • Bad Tabarz
  • Drei Gleichen: Grabsleben, Günthersleben-Wechmar, Mühlberg, Wandersleben
  • Erfurter Kreuz
  • Friedrichroda mit Ernstroda
  • Georgenthal: Hohenkirchen, Emleben, Catterfeld, Schönau v.d.W.
  • Geratal: Geraberg, Geschwenda, Gräfenroda
  • Gotha: z. B. Gotha-Süd, Gotha-Ost, Luftschiffhafen etc.
  • Großbreitenbach: z. B. “Hohe Tanne”, IG Nord etc.
  • Hörsel: Fröttstädt, Hörselgau, Laucha, Mechterstädt
  • Ilmenau: z. B. “Am Vogelherd”, “Am Wald”, “Werner-von-Siemens-Straße”, Gehren, Gräfinau-Angstedt, Langewiesen, Wümbach etc.
  • Nesse-Apfelstädt: Apfelstädt, Neudietendorf
  • Nessetal: Goldbach, Ballstädt
  • Ohrdruf mit Crawinkel
  • Schwabhausen
  • Sonneborn
  • Stadtilm
  • Tambach-Dietharz
  • VG Fahner Höhe: Dachwig, Döllstädt, Gierstädt, Tonna
  • VG Nesseaue: Friemar, Tüttleben
  • Waltershausen: z. B. Waltershausen-Nord, Schwarzhauen, in Planung: IG5 Waltershausen-Ost/Hörselgau

Ausführliche Informationen zu den Gewerbeflächen finden Sie hier. Die Gewerbeflächendatenbank wird Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt von der LEG Thüringen mbH.

Gerne können Sie sich auch an die Wirtschaftsförderer der Region wenden, die Ihnen mit Auskünften zu freien Gewerbeflächen weiterhelfen können.

  • Amt Wachsenburg: Ichtershausen, Thörey
  • Arnstadt: z. B. “An der Bachschleife”, Rudisleben, Marlishausen etc.
  • Bad Tabarz
  • Drei Gleichen: Grabsleben, Günthersleben-Wechmar, Mühlberg, Wandersleben
  • Erfurter Kreuz
  • Friedrichroda mit Ernstroda
  • Georgenthal: Hohenkirchen, Emleben, Catterfeld, Schönau v.d.W.
  • Geratal: Geraberg, Geschwenda, Gräfenroda
  • Gotha: z. B. Gotha-Süd, Gotha-Ost, Luftschiffhafen etc.
  • Großbreitenbach: z. B. “Hohe Tanne”, IG Nord etc.
  • Hörsel: Fröttstädt, Hörselgau, Laucha, Mechterstädt
  • Ilmenau: z. B. “Am Vogelherd”, “Am Wald”, “Werner-von-Siemens-Straße”, Gehren, Gräfinau-Angstedt, Langewiesen, Wümbach etc.
  • Nesse-Apfelstädt: Apfelstädt, Neudietendorf
  • Nessetal: Goldbach, Ballstädt
  • Ohrdruf mit Crawinkel
  • Schwabhausen
  • Sonneborn
  • Stadtilm
  • Tambach-Dietharz
  • VG Fahner Höhe: Dachwig, Döllstädt, Gierstädt, Tonna
  • VG Nesseaue: Friemar, Tüttleben
  • Waltershausen: z. B. Waltershausen-Nord, Schwarzhauen, in Planung: IG5 Waltershausen-Ost/Hörselgau

Ausführliche Informationen zu den Gewerbeflächen finden Sie hier. Die Gewerbeflächendatenbank wird Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt von der LEG Thüringen mbH.

Gerne können Sie sich auch an die Wirtschaftsförderer der Region wenden, die Ihnen mit Auskünften zu freien Gewerbeflächen weiterhelfen können.

Um die Gewerbegebiete im Thüringer Bogen ausreichend und übersichtlich auszuweisen und um Verkehrsströme besser zu leiten, arbeitet das Regionalmanagement an einem Wegeleitsystem mit Pylonen und Gewerbegebietsbeschilderungen.

Um die Gewerbegebiete im Thüringer Bogen ausreichend und übersichtlich auszuweisen und um Verkehrsströme besser zu leiten, arbeitet das Regionalmanagement an einem Wegeleitsystem mit Pylonen und Gewerbegebiets-beschilderungen.

Bildnachweis (oben): Industriegebiet am Erfurter Kreuz | © Janine Domhardt

Das landkreisübergreifende Regionalmanagement Thüringer Bogen ist eine Kooperation zwischen dem Landkreis Gotha und dem Ilm-Kreis. Es wird aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) durch den Freistaat Thüringen und den Bund gefördert.