Content-Security-Policy: script-src ;

Lage und Infrastruktur

Mittendrin und gut erreichbar

Die herausragende Verkehrsinfrastruktur des Thüringer Bogens in der Mitte Deutschlands nahe der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt zeichnet unsere Region aus. Kurze Wege zwischen Arbeit in der Stadt und Kinderbetreuung auf dem Land, zwischen Forschungseinrichtungen wie in Ilmenau und international agierenden Unternehmen am Erfurter Kreuz, zwischen kulturellen Veranstaltungen in Gotha und Arnstadt einerseits und Naturgenuss im Thüringer Wald andererseits bieten für Jung und Alt, für Groß und Klein ideale Bedingungen.

Autobahn

A4 Dresden-Frankfurt/Main

A71 Sangerhausen-Schweinfurt

Bus und Bahn

ICE-Linien: Frankfurt-Erfurt-Dresden und München-Erfurt-Berlin

Fernbusse: “FlixBus” fährt beispielsweise Gotha und Ilmenau an

Bundesstraße

B7 Eisenach-Gotha-Erfurt-Weimar-Jena

B87 Frankfurt/Oder-Leipzig-Ilmenau

B88 Eisenach-Ilmenau-Rudolstadt-Jena-Naumburg

B90 Stadtilm-Rudolstadt-Bad Lobenstein

B176 Bad Langensalza-Sömmerda-Freyburg-Borna

B247 Northeim-Mühlhausen-Gotha

Flughafen

Flughafen Erfurt-Weimar in unmittelbarer Nähe

Sonderlandeplätze in Alkersleben, Pennewitz, Gotha (Flugsportverein und Aero-Club) und Crawinkel

Rad

Unsere Radwege sind bestens ausgebaut und ermöglichen es, auf umweltbewusste, gesunde Weise, von zu Hause an die Arbeit zu fahren bzw. in der Freizeit aktiv die Gegend zu erkunden. Mehr dazu hier.

Schnell in alle Himmelsrichtungen

Egal, ob Sie mit Pkw oder Bahn fahren, viele große Ballungszentren Deutschlands sind in maximal 3 Stunden von uns aus erreichbar. Das zeichnet unsere Top-Lage aus!

Icon - Auto | Stock-Vektor | Colourbox

U-bahn | Kostenlose Icon

Berlin

2:30 h

 

2:30 h

Dresden

2:30 h

 

2:30 h

Frankfurt/Main

2:45 h

 

2:45 h

München

3:00 h

 

2:45 h

Berlin

Pkw: 2:30 h

Bahn: 2:30 h

Dresden

Pkw: 2:30 h

Bahn: 2:30 h

Frankfurt/Main

Pkw: 2:45 h

Bahn: 2:45 h

München

Pkw: 3:00 h

Bahn: 2:45 h

Rekordverdächtig

Der Rennsteigtunnel auf der A71 ist mit 7.916 m der längste Straßentunnel Deutschlands.

 

Das Landratsamt Ilm-Kreis hat gemeinsam mit dem Regionalmanagement eine Machbarkeitsstudie für eine Raddirektverbindung durchs Erfurter Kreuz in Auftrag gegeben. Ziel ist es, mit der Erweiterung des Radwegenetzes den motorisierten Individualverkehr zu entlasten.

Bildnachweis (oben): Autobahn Erfurter Kreuz und ICE-Anbindung |​ © Janine Domhardt

Das landkreisübergreifende Regionalmanagement Thüringer Bogen ist eine Kooperation zwischen dem Landkreis Gotha und dem Ilm-Kreis. Es wird aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) durch den Freistaat Thüringen und den Bund gefördert.